Mitglied im Bundesverband der Osteologen Deutschland (BVOD e.V.)

Unsere Partner

Deutsche
Rheuma-Liga
Landesverband
Rheinland-Pfalz e.V.

Mitglieder im Internet

Dr. Becker (www)

Prof. Dr. Drees (www)

Dr. Feldmann, Dr. Förtsch (www)

Dr. Finkbeiner (www)

Dr. Gellweiler (www)

Dr. Hauck (www)

Dr. Jäger (www)

Dr. Kaltenkirchen, Dr. Krapf (www)

Dr. Klingler (www)

Dr. Maurer (www)

Dr. Pfeffer, Dr. Fischer (www)

Dr. Thomas Saalfrank (www)

Dr. Schöffel (www)

Dr. Spitzer (www)

Dr. Urban (www)

Dr. Vogt (www)

Prof. Dr. Wüster (www)

Wie erkennt man Osteoporose?

Die Krankheit wird meist erst dann erkannt, wenn starke Rückenschmerzen oder gar osteoporotisch-bedingte Knochenbrüche (insbesondere im Bereich der Wirbelsäule) den Betroffenen zum Arzt führen. Daher ist eine Früherkennung wichtig.

Ein Risiko für Osteoporose besteht dann, wenn mindestens einer der nachfolgenden Risikofaktoren zutrifft. Dann sollten Sie (falls noch nicht geschehen) Ihren Arzt unbedingt auf Osteoporose ansprechen!

Speziell bei Frauen:

Weitere Risikofaktoren können auch ein zierlicher Körperbau, frühere Schwangerschaften und bestehende chronische Krankheiten (z.B. Magen-Darmerkrankungen, Schilddrüsen-Überfunktion) sein.